Der Newsletter wird nicht richtig dargestellt? Klicken Sie hier
 
Koordinationsstelle Männer in Kitas
Impressum | Kontakt
 
Newsletter-Header-Grafik
Newsletter Chance Quereinstieg 20. Dez. 2018
 

Liebe Lesende,

am Dienstag stellte Dr. Franziska Giffey die Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher vor, mit der das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den nächsten Jahren Fachkräfte gewinnen und Profis binden möchte. Es soll künftig mehr praxisintegrierte Ausbildung, Praxisanleitung und Perspektiven mit Aufstiegsbonus geben. Wichtige Stellschrauben um vorhandene Potenziale zu gewinnen, so die Annahme der Fachkräfteoffensive, sind Männer, Quereinsteiger/innen und Fachkräfte mit Migrationshintergrund. Wir verstehen das als Bestätigung der Pionierarbeit, die zahlreiche Kitaträger, Fachschulen, die Koordinationsstelle "Chance Quereinstieg/Männer in Kitas" und andere Institutionen in verschiedenen Programmen des Ministeriums seit 2010 geleistet haben. Das ist eine gute Nachricht zum Ende des Jahres und wir wünschen allen, die sich dafür engagieren, weiterhin viel Erfolg.

Noch etwa ein halbes Jahr, dann findet am 5. Juni der Aktionstag des von uns ins Leben gerufenen Bündnisses „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ statt. Wir bedanken uns bei den 32 Bündnispartner/innen, die bisher beigetreten sind. Wir möchten alle, die noch nicht dabei sind herzlich einladen, sich über den Aktionstag zu informieren und bei Interesse Kontakt zu uns aufzunehmen.

Doch, bevor es mit unserem Bündnistreffen am 14. Januar 2019 weitergeht, gönnen wir uns einen kurzen Moment des Innehaltens. Zum Ausklang dieses Jahres haben wir Interviews, die wir am Rande unserer Fachveranstaltung im November geführt haben, für Sie zusammengestellt.

Wir wünschen eine frohe Weihnachtszeit, erholsame Feiertage und ein glückliches neues Jahr.

Ihr Team der Koordinationsstelle „Chance Quereinstieg/Männer in Kitas“

 

Fachkräfteoffensive

 
18.12.2018

Attraktive Ausbildung und Aufstiegsperspektiven

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey stellt Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher vor

 

Statements zur Fachveranstaltung

 
20.12.2018

Silvio Napp, Quereinsteiger

Es gibt Zeiten, in denen man sich zusammensetzen muss, dass sollte die Kita vorbereiten. Das wäre ein schönes Willkommensgeschenk. Dass man miteinander spricht und sich nicht alleine fühlt.

20.12.2018

Nina Eidenmüller, Quereinsteigerin

In der Krippe arbeitet leider kein Mann. Ich merke aber, dass männliche Kollegen an der Arbeit interessiert sind, wenn sie manchmal aushelfen.

20.12.2018

Dr. Ines Tessmann, Lehrerin und Fachberaterin

Das Qualifikationsprofil ist ein starkes Instrument, das für die Fachschulen gilt. DQR 4 ist für uns nicht diskutabel.

20.12.2018

Michael Bajerski, stv. Fachschulleiter

Für eine qualitäts- und gehaltsvolle Ausbildung auf hohem Niveau braucht es noch viel mehr Reflexion und Coaching als bisher.

20.12.2018

Florian Gantner, Praxiskoordinator

Gerade in kleinen Einrichtungen sind nur die Leitung und stellvertretende Leitung die einzig ausgebildeten Pädagog/innen, die aber für Anleitung keine Kapazitäten haben.

20.12.2018

Peter Schulze, Lehrer/innenausbildung

Zur Qualität der Ausbildung denke ich, dass wir das Problem haben, dass wir die Prozessqualität in der sozialpädagogischen Praxis nicht wirklich messen können.

20.12.2018

Anne Pallada, Bereichsleitung Kita

Eine sukzessive Anrechnung auf den Personalschlüssel wäre auch in Berlin gerechtfertigt.

20.12.2018

Dharini Berkemer, Quereinsteigerin

In der Krippe ist mir aufgefallen, dass die Jungs öfter die Prinzessinnenkleider anziehen als die Mädchen und die Mädchen die Bauarbeiterkluft.

20.12.2018

Daniela Stöffel, Projektleiterin

Auch in Zeiten des Fachkräftemangels sollten wir nicht überlegen, wie wir Fachkräfte auf billigem Weg hereinholen. Sondern überlegen, wie machen wir es für ein breites Spektrum möglich, in die Ausbildung zu kommen.

20.12.2018

Susanne Schmelter, Praxiskoordinatorin

Personen, die ohne pädagogische Ausbildung in einer Kita arbeiten, sollten nicht als Ersatz für die professionellen Pädagog/innen genommen werden.

 

Aktionstag 'Klischeefreie Vielfalt in Kitas"

 
20.12.2018

„Wichtig ist, eine individuelle Vielfalt abzubilden, sodass Eigenschaften nicht am Geschlecht festgemacht werden können“.

Ulla Steuber ist Fachschulkoordination im ESF-Projekt „Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“ bei der Pro Inklusio Fachschule für Sozialpädagogik in Berlin, wo aktuell 18 Klassen die Ausbildung als Erzieher*in berufsbegleitend absolvieren. Drei Klassen werden hier im Rahmen des ESF-Bundesmodellprogramms begleitet.

20.12.2018

Fang doch klein an. Eine Filmreihe

Am 5. Juni 2019 ist der bundesweite Aktionstag ‚Klischeefreie Vielfalt in Kitas‘. Im Vorfeld des Aktionstages sollen 16 eineinhalb-minütige Filme über die in Kitas gelebte Vielfalt entstehen. Wir möchten Sie einladen, dabei zu sein. Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

20.12.2018

Bundesweiter Aktionstag ‚Klischeefreie Vielfalt in Kitas‘ …

… am 5. Juni 2019. Schon 32 Bündnispartner/innen sind dabei! Machen Sie auch mit!

 
 
 

gefördert vom:


Träger:

 
 

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie ihn unter diesem Link abbestellen: