Der Newsletter wird nicht richtig dargestellt? Klicken Sie hier
 
Impressum | Kontakt
 
Newsletter-Header-Grafik
Newsletter "Klischeefreie Vielfalt in Kitas" 6. Mai 2019
 

Liebe Lesende,

heute veröffentlicht das Aktionsbündnis „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ eine gemeinsame Erklärung. Damit stellt es heraus, welchen wertvollen Beitrag Kindertageseinrichtungen für eine heterogene vielfältige Gesellschaft leisten und wie Erzieher*innen diese anspruchsvolle Arbeit umsetzen. Rund 50 Einrichtungen, Verbände, Träger, Initiativen, Fach- und Hochschulen,  Gewerkschaften sowie Fachpresse haben sich im Bündnis zusammengeschlossen. Gemeinsam organisieren sie einen bundesweiten Aktionstag, der am 5.6.2019 dezentral stattfindet. Durch verschiedene Aktionen werden die Bündnispartner*innen auf ihr Anliegen aufmerksam machen.

Interessierte Einrichtungen sind eingeladen die Erklärung ebenfalls zu unterzeichnen, die am Aktionstag der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, übergeben wird.
Kontakt: aktionstag@koordination-maennerinkitas.de

Sie können das Anliegen des Bündnisses auch mit einer Aktion am Aktionstag unterstützen. Nähere Informationen erhalten Sie in dieser Ausgabe unseres Newsletters.

Erklärung I PDF Download

Pressemitteilung I PDF Download

Viel Spaß beim Lesen wünscht
die Koordinationsstelle „Chance Quereinstieg/Männer in Kitas“

 

Klischeefreie Vielfalt in Kitas

 
06.05.2019

Grußwort

Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ist Schirmherrin des Aktionstags „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ am 5. Juni 2019.

06.05.2019

Erklärung

Mehr als 50 Organisationen haben sich in einem Bündnis „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ zusammengeschlossen. Heute veröffentlichen Sie eine Erklärung und rufen zu einem bundesweiten Aktionstag am 5. Juni 2019 auf.

 

Mitmachen beim Aktionstag "Klischeefreie Vielfalt in Kitas"

 
06.05.2019

Wie Sie sich am bundesweiten Aktionstag beteiligen können

Ihre Einrichtung möchte sich am Aktionstag beteiligen? In einem Informationsblatt haben wir einige Ideen für Aktionen zusammengestellt, die sich gut in den pädagogischen Arbeitsalltag integrieren lassen.

06.05.2019

Pressemitteilung Klischeefreie Vielfalt in Kitas

Das Bündnis verweist darauf, dass Kindertageseinrichtungen, Träger, Fach- und Hochschulen im Rahmen ihrer professionellen Beschäftigung mit Heterogenität vor großen Herausforderungen stünden. „Zu deren Bewältigung sind mehr politische Unterstützung sowie personelle und finanzielle Ressourcen dringend notwendig“, heißt es.

06.05.2019

Neuer Medienkoffer „Vielfalt und Diversität in Familien und Lebensweisen“

Präsentation der Medienkoffer und Vortrag: Zeit: 5.6.2019 um 18 Uhr, Ort: Literarischer Salon, Zentralbibliothek, Mülheimer Platz 1, 53111 Bonn

06.05.2019

Menschenkette für Vielfalt in Frankfurt

Die ASB Lehrerkooperative in Frankfurt am Main will am Aktionstag eine Menschenkette für Vielfalt am Mainufer bilden.

06.05.2019

Filmfestival mit Sonderpreis

Bereits im Vorfeld des 5.6. macht die ASB Lehrerkooperative auf den Aktionstag aufmerksam. Zum dritten Mal richtet sie ein Filmfestival aus, diesmal mit einem Sonderpreis zum Thema „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“.

 

Aus der Praxis der Bündnispartner*innen

 
06.05.2019

Alle sind gleich, alle sind verschieden, alle sind dabei.

Inklusion und Diversität in der Ausbildung von Erzieher*innen. Im Interview mit Carolin Hoolachan, Pro Inklusio Berlin.

06.05.2019

Familienformen wandeln sich

Der Anteil an nicht-traditionellen Paarbeziehungen bzw. heterosexuellen Beziehungen zwischen einer Frau und einem Mann mit Kindern nimmt ständig zu. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in Kindertageseinrichtungen wieder.

06.05.2019

Zwei Mütter, zwei Väter, zwei Söhne – und eine Journalistin

Eigentlich hätte an dieser Stelle eine Reportage über die Erfahrung einer Regenbogenfamilie in der Kita erscheinen sollen … Das hat nicht geklappt. Wieso?

 

Statements

 
06.05.2019

Kathrin Janert, Ev. Kitaverband Berlin Mitte-Nord

„Klischees verfestigen unsere (Rollen)-Bilder. Lasst uns diese endlich benennen, kritisch hinterfragen und lächelnd in die Mottenkiste werfen. Es ermöglicht uns dann den Blick auf Einzigartigkeit und die Fülle an Leben.“

06.05.2019

Wolfgang Stadler, AWO Bundesverband

„Da wir niemals ganz vorurteilsfrei sind, ist eine ständige Reflexion notwendig. Vielfalt braucht Respekt & Wertschätzung. Alle Kinder sollen faire Startbedingungen haben und sich frei entfalten können. Dafür setzt sich die AWO seit 100 Jahren ein.“

06.05.2019

Maria Loheide, Diakonie Deutschland

"Schon in der Kita setzen wir uns für ein respektvolles Miteinander und nicht-diskriminierendes Verhalten ein. Dazu gehört es, allen Kindern, Familien und Mitarbeitenden klischeefrei zu begegnen. Das ist unabdingbar für soziale Gerechtigkeit und eine demokratische Gesellschaft."

06.05.2019

Gérard Leitz, SOCIUS – Die Bildungspartner gGmbH

„Früher sagten viele Erzieher? Das ist doch kein Beruf für Männer!. Bei SOCIUS erkennt man die Vielfalt in den ErzieherInnen-Teams. Unser Personal besteht zu 40% aus männlichen Kollegen aus aller Welt. Kinder brauchen Diversität in der Erziehung. Wir sorgen dafür!“

 

Aktuelles

 
24.04.2019

„Artikel 2 Grundgesetz für Kinder“

Poster und Postkarten von klische*esc e.V.

12.03.2019

Berlin beschließt Landeskonzept gegen Judenhass

Als erstes Bundesland hat Berlin ein Landeskonzept zur Antisemitismus-Prävention verabschiedet.

 
 
 

gefördert vom:


Träger:

 
 

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie ihn unter diesem Link abbestellen: